Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Biomethan direkt vom Produzenten.

An unseren deutschlandweiten Nordmethan Standorten produzieren wir aus nachwachsenden Rohstoffen den grünen Energieträger Biomethan. Über das Gasnetz ist dieses auditierte und zertifizierte Bioerdgas im gesamten Bundesgebiet verfügbar. Wir können unser Biomethan in unterschiedlichen Qualitätsstufen mit Herkunftsnachweis für sämtliche Verwendungszwecke anbieten. Es eignet sich ideal zur Strom- und Wärmeerzeugung genauso wie als Bioerdgas für Erdgasfahrzeuge.

Ohne Zwischenhändler

Mit unseren Kunden pflegen wir einen direkten Kontakt und vertreiben daher unser Biomethan ohne Zwischenhändler. Ihr Nutzen: Ein Ansprechpartner, der sich um alles kümmert. Zudem profitieren Sie ohne Umweg von unseren schnellen Reaktions- und Lieferzeiten, weil der grüne Energieträger auf dem direkten Weg vom Produzenten zum Abnehmer gelangt.

Flexible Gaslieferungen

Wir von der Nordmethan setzen auf langfristige Geschäftsbeziehungen. So stellen wir sicher, dass wir unseren Kunden jederzeit mit den zugesagten Biomethanmengen und -qualitäten versorgen können. Gleichzeitig ist es uns als Biomethanproduzent und –händler aber auch möglich flexibel auf kurzfristige Spot-Lieferungen einzugehen.

Öffentlicher und privater Sektor

Von den Nutzenvorteilen unseres Angebotes profitieren mittlerweile Kunden aus ganz unterschiedlichen Anwendungsbereichen: etwa Stadtwerke, Energieversorger, BHKW-Betreiber und Tankstellen. Für alle öffentlichen und privaten Sektoren halten wir das passende, bedarfsgerechte Leistungspaket bereit. Damit Sie mit unseren Biomethanprodukten Ihren klimaneutralen Beitrag sicher leisten können.

Bilanzkreismanagement

Mit vertrauten Partnern sorgen wir für sämtliche Ebenen der Einspeisung, dem Biomethantransport und der Bilanzierung. Mit der Bilanzkreisführung sorgen wir für den exakten Nachweis über Ihre aus- und eingespeisten Leistungsmengen. Dies ist neben dem Herkunftsnachweise die essenzielle Voraussetzung, damit Sie die Vergütung gemäß EEG oder die Anrechenbarkeit im Rahmen des EEWärmeG erhalten.

Zurück zum Seitenanfang